Bildung
Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft, Tirschenreuth

Junge Frau trägt Tasche mit Aufschrift "Hauswirtschaft" unterm Arm

© Fotodesign Katzer

Der einsemestrige Studiengang Hauswirtschaft an der Landwirtschaftsschule in Tirschenreuth lehrt, einen Haushalt - insbesondere in der Landwirtschaft - fachkundig zu führen.

Er richtet sich an Frauen ohne hauswirtschaftliche Berufsbildung. Im Mittelpunkt stehen praktische Fertigkeiten und Fachwissen in der Hauswirtschaft, im Familien- und im Haushaltsmanagement. Der Studiengang stärkt Persönlichkeit und Auftreten, er fördert unternehmerisches Denken und Handeln. Zudem vermittelt er die pädagogische Eignung, um Personen auszubilden und anzuleiten. Der Unterricht findet in Teilzeitform statt.
September 2018
Start neuer StudiengangDer einsemestige Studiengang in Teilzeitform hat am 12. September 2018 mit 21 Studierenden begonnen. Der nächste Jahrgang beginnt im September 2020.
Zugangsvoraussetzungen
  • Abschlusszeugnis einer Berufsschule oder eines gleichwertigen Bildungsgangs
  • Abgeschlossene Berufsbildung außerhalb der Hauswirtschaft mit anschließender Berufserfahrung
  • Ausnahmen regelt die Schulleitung
Unterrichtszeiten
  • Der Unterricht findet zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Haushalt und Berufstätigkeit in Teilzeitform statt.
  • Die Unterrichtsstunden und Schultage werden in Absprache mit den Interessenten festgelegt.
  • Die 660 Unterrichtsstunden verteilen sich auf einen Zeitraum von 21 Monaten.
  • Der Unterricht findet in der Regel verteilt auf ein bis zwei Tage mit 8 Unterrichtsstunden pro Woche statt.
  • Die Ferien werden mit den Teilnehmern abgesprochen.
Unterrichtsfächer
  • Familie, Persönlichkeit und hauswirtschaftliche Betreuung
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Haushalts- und Finanzmanagement
  • Ernährungslehre
  • Unternehmensführung
  • Küchenpraxis
  • Haus- und Textilpraxis
  • Hausgartenbau
  • Zusätzliche Angebote, wie haushaltstechnisches Seminar oder Seminar soziale und religiöse Bildung
Abschluss
Nach bestandenem Schulbesuch erhalten Sie mit dem Zeugnis und einer Urkunde die Bezeichnung "Fachkraft für Ernährung und Hauswirtschaft" sowie eine Bescheinigung über
die berufs- und arbeitspädagogische Eignung zum Ausbilden nach Paragraph 2 und Paragraph 3 der Ausbildereignungsverordnung.
Werden die Zulassungsvoraussetzungen nach Paragraph 45 Absatz 2 Berufsbildungsgesetz erfüllt, kann die Abschlussprüfung in der Hauswirtschaft abgelegt werden.
Kosten
Der Schulbesuch ist kostenfrei. Die Kosten für Unterrichtsmaterialien, Lehrfahrten, Verpflegung etc. sind von den Studierenden zu tragen.

Die Hauswirtschaftsschule Tirschenreuth hat wieder begonnen

Einen Tag nach dem Schulbeginn der allgemeinbildenden Schulen hat auch die Landwirtschaftsschule Tirschenreuth, Abteilung Hauswirtschaft wieder mit dem Unterricht begonnen. 21 Frauen machen sich auf den Weg, gemeinsam in die Tiefen der modernen Haushaltsführung, das heißt Ernährung und Versorgung von mehr oder weniger Haushaltsmitgliedern, einzutauchen. 660 Unterrichtstunden an 83 Schultagen liegen vor ihnen und am Ende winkt 2020 ein Titel: Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung, außerdem die Ausbilder-Eignung und die Möglichkeit eines zusätzlichen Berufsabschlusses als Hauswirtschafterin.
Die Frauen formulierten am ersten Tag ihre Wünsche und Erwartungen an die Schule, die Lehrkräfte und die Mitstudierenden. Dabei durften die ersten schon ihr Talent in der Präsentation testen. Zur Feier des Tages wurden sie von den Lehrkräften zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Die ersten Reaktionen waren zum Beispiel:

  • "Ich hatte schon ein wenig Bammel aber jetzt freue ich mich auf die gemeinsame Zeit."
  • "Es sind lauter nette Leute hier, man fühlt sich wohl und es wird viel gelacht."
  • "Schön, dass es endlich losgeht."
  • "Ich hoffe, ich kann viel von dem Gelernten zu Hause umsetzen."

Schulleben

Einblicke in den Unterricht

Kontakt

Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft
Schulleitung: Doris Eckl
Stellvertretende Schulleitung: Wolfgang Wenisch
St.-Peter-Straße 44
95643 Tirschenreuth
Tel.: 09631 7988-130
E-Mail: poststelle@aelf-ti.bayern.de

Sachaufwandsträger

Landkreis Tirschenreuth
Mähringer Str. 7
95643 Tirschenreuth
Internet: www.kreis-tir.de Externer Link